Rechtsprechung Januar/Februar 2022

1. Zum Verzicht auf ein im Anforderungsprofil gefordertes
zwingendes Eignungskriterium.
BVerwG, Beschluss vom 22. September 2021 – 1 W-VR 7.21 –


2. Zum Urlaubsabgeltungsanspruch.
BVerwG, Urteil vom 15. Juni 2021 – 2 A 1.20 –


3. Zur materiellen Beweislast bei Rücknahme eines Bescheids über die Anerkennung von Dienstunfallfolgen.
BVerwG, Urteil vom 6. Mai 2021 – 2 C 10.20 –


4. Zur verwaltungsgerichtlichen Überprüfung der materiell-rechtliche Berechtigung
einer ärztlichen Gebührenforderung.
BVerwG, Urteil vom 26. Februar 2021 – 5 C 7.19 –


5. Wird ein Brandenburger Richter für die Zeit der Abordnung zu einem Bundesgericht durch dessen Präsidenten "dienstlich beurteilt", handelt es sich um einen Beurteilungsbeitrag nach brandenburgischem Dienstrecht.
OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 29 Juli 2021 – OVG 4 B 9/21 –


6. Zur Kompetenz, die administrativen Regelungen für die Erstellung einer dienstlichen Beurteilung zu bestimmen.
VGH Hessen, Beschluss vom 10. August 2021 – 1 B 937/20 – 


7. Es stellt eine Beschränkung des Grundsatzes der Bestenauslese dar, wenn die auswählende Stelle in Fällen, in denen für einzelne Bewerber dienstliche Beurteilungen nicht erstellt werden können, von einer Auswahl nach dienstlichen Beurteilungen vollständig absieht.
VGH Hessen, Beschluss vom 15. Juni 2021 – 1 B 513/20 –


8. Zur Befähigung zum Richteramt.
VGH Hessen, Beschluss vom 1. Juni 2021 – 1 B 219/21 –


9. Der Ausschluss der Beihilfefähigkeit von Sanatoriumsaufenthalten in Mitgliedsstaaten der EU ist mit der Dienstleistungsfreiheit unvereinbar.
VGH Hessen, Beschluss vom 31. März 2021 – 1 A 660/20 –


10. Um den Bewerbungsverfahrensanspruch im Wege der einstweiligen Anordnung zu sichern, reicht die vorläufige Freihaltung nur einer Planstelle aus.
OVG Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 2. August 2021 – 2 B 10820/21.OVG –


11. Zum Rechtsschutz zur Durchsetzung eines Bewerbungsverfahrensanspruchs.
OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 6. September 2021 – 1 M 58/21 –


12. Ein reines Anlassbeurteilungssystem für alle Lehrer verstößt gegen Art. 33 Abs. 2 GG. und § 21 Abs. 1 und 2 LBG LSA.
OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 1. Juli 2021 – 1 M 39/21 –


13. Die zusätzliche vertretungsweise Wahrnehmung der Aufgaben eines höherwertigen Dienstpostens begründet keine laufbahnrechtliche Bewährung.
OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 18. Mai 2021 – 1 M 32/21 –



Rechtsprechung in Leitsätzen
BVerwG, Beschluss vom 7. September 2021 – 1 WNB 3.21 –
BVerwG, Beschluss vom 3. September 2021 – 2 WDB 4.21 –
BVerwG, Beschluss vom 29. Juli 2021 – 5 P 2.20 –
BVerwG, Beschluss vom 2. Juni 2021 – 1 WRB 1.20 –
BVerwG, Beschluss vom 2. Juni 2021 – 1 WB 18.20 –
VGH Hessen, Beschluss vom 15. März 2021 – 1 A 2521/18 –
OVG Niedersachsen, Beschluss vom 17. August 2021 – 5 LA 130/20 –
OVG Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 22. Februar 2021 – 2 B 11480/20 –