Rechtsprechung November 2018

1. Zum unbestimmten Rechtsbegriff des „besonderen Einzelfalls“ in § 28 Abs. 1 Satz 4 BBesG Bln.
BVerwG, Urteil vom 14. Dezember 2017 – 2 C 25/16 –


2. Für zum Bundesnachrichtendienst (BND) versetzte Soldaten der Bundeswehr, die in den Geschäftsbereich des BND einge gliedert sind, gelten die allgemeinen für Beamte entwickelten
Grundsätze des Konkurrentenstreitverfahrens.
BVerwG, Beschluss vom 12. Dezember 2017 – 2 VR 2/16 –.


3. Zur Berechtigung für die Gewährung einer sog. Polizei zulage.
BVerwG, Beschluss vom 28. November 2017 – 2 B 53/17 –


4. Unterschiedlich lange Beurteilungszeiträume bei der Beurteilung von Richtern und Staatsanwälten sind bedingt durch das niedersächsische Beurteilungssystem von Richtern und Staatsanwälten.
OVG Niedersachsen, Beschluss vom 11. April 2018– 5 ME 21/18 –.


5. Der Ersteller einer dienstlichen Beurteilung muss Beurteilungsbeiträge in seine Überlegungen einbeziehen und Abweichungen nachvollziehbar begründen.
OVG NRW, Beschluss vom 1. Februar 2018 – 6 B 1355/17 –.


Rechtsprechung in Leitsätzen

OVG Hamburg, Beschluss vom 10. Oktober 2017– 5 Bs 111/17 –
VGH Hessen, Beschluss vom 27. Juni 2018 – 1 B 575/18 –.
VGH Hessen, Beschluss vom 21. November 2017– 1 B 1522/17 –
OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 28. November 2017– 2 A 10761/17.OVG –.