Rechtsprechung September 2019


1. für die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe im Land Nordrhein-Westfalen ist verfassungskonform.
BVerfG, Beschluss vom 14. Februar 2019 – 2 BvR 2781/17 –


. 2. Ein außerdienstliches Dienstvergehen, das keinen Straftat bestand erfüllt, kann im Ausnahmefall die disziplinare Höchstmaßnahme rechtfertigen.
BVerwG, Beschluss vom 4. April 2019 – 2 B 32.18 –


3. Zur Abfrage der Schulleitung, ob eine Lehrkraft im Falle nicht ausreichender Haushaltsmittel auf Reisekostenvergütung für die Teilnahme an einer Klassenfahrt zumindest teilweise verzichtet.
BVerwG, Urteil vom 23. Oktober 2018 – 5 C 9.17 –.


4. Zur sachlichen Zuständigkeit für die Rücknahme eines begünstigenden Verwaltungsakts.
BVerwG, Urteil vom 30. Oktober 2018 – 2 A 1/18 –


5. Zur Vergabe eines höherwertigen Dienstpostens der im Bewährungsfall mit der Vergabe des entsprechenden Beförderungsamtes verknüpft ist.
BVerwG, Urteil vom 13. Dezember 2018 – 2 A 2.18 –


6. Zur Mehrarbeitsvergütung eines Feuerwehrbeamter mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von 54 Stunden aufgrund einer Opt-Out-Vereinbarung.
OVG NRW, Urteil vom 7. Dezember 2018 – 6 A 2215/15


Rechtsprechung in Leitsätzen

BVerwG, Beschluss vom 14. Mai 2018 – 1 WNB 1/18 –
BVerwG, Urteil vom 24. Juli 2018 – 2 WD 3/18 –.
BVerwG, Beschluss vom 7. Juni 2018 – 1 WB 32/17 –.
BVerwG, Urteil vom 7. März 2019 – 2 WD 11.18 –.
BVerwG, Beschluss vom 29. Januar 2019 – 2 WDB 1.18 –
BVerwG, Urteil vom 13. Dezember 2018 – 2 WD 29.11 –.
VGH Bayern, Beschluss vom 15. Oktober 2018 – 14 ZB 17.2117 –
VGH Hessen, Beschluss vom 18. Juli 2018 – 1 B 2029/17 –..
VGH Hessen, Beschluss vom 15. November 2018 – 1 E 996/18 –. VGH Hessen, Beschluss vom 19. Dezember 2018 – 1 B 1165/18 –
VGH Hessen, Beschluss vom 24. Januar 2019 – 1 E 2461/18 –
OVG NRW, Beschluss vom 8. November 2018 – 6 B 1351/18 –
OVG NRW, Beschluss vom 23. Oktober 2018 – 1 E 695/18 –
OVG NRW, Beschluss vom 26. November 2018 – 1 B 1281/18 –
OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 8. Juni 2018– 2 A 11817/17.OVG –
OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 3. Januar 2019– 1 M 145/18 –